Ein Foto mit dem Photoshop Plugin Color Efex PRO aufwerten

vorher-nachher

Für dieses Tutorial benötigt man das Photoshop Plugin Color Efex Pro von NIK Filter. NIK Filter wurde kürzlich von google übernommen und die Filter werden nun mit einer 70%igen Preissenkung angeboten. Sie bieten zahllose Bildbearbeitungsmöglichkeiten, die zwar auch mit Photoshop Bordmitteln zu erreichen sind, aber niemals so schnell und mühelos.

Ich möchte das Foto mit Color Efex Pro etwas kontrastreicher und stimmungsvoller gestalten. Dazu öffne über das Menu Filter => NIK Filter => Color Efex Pro die Filtermöglichkeiten von Color Efex Pro

Color Efex Pro öffnen

Um dem Bild etwas mehr Stimmung zu verleihen, wähle ich hier den Filter Bleach Bypass. Bleach Bypass erhöht unter anderem den Kontrast und verringert die Farbsättigung

Filter Bleach Bypass

Wenn ich links bei der Filterauswahl bei „Bleach Bypass“ auf das Icon mit den Rahmen klicke, kann ich zwischen einigen vorgegebenen Optionen wählen. Es wird angeboten „normal“, „hoher Kontrast“, „stark“ und „Details verstärken“. Ich wähle normal und passe diese Option noch mit den rechten Slidern etwas an, indem ich die Sättigung nicht ganz so stark wie vorgegeben zurückfahre.

Jetzt soll noch der Blick etwas geführt werden. Hierzu wähle ich den Filter „Darken/Lighten Center“. Damit der Filter hinzugefügt wird und nicht den eben gewählten Filter „Bleach Bypass“ ersetzt, muss ich bevor ich „Darken/Lighten Center“ auswähle, rechts unter dem bereits angewandten Filter „Bleach Bypass“ auf den Button „Hinzufügen“ klicken. Das ist wichtig, denn ansonsten wird wie gesagt der vorher gewählte Filter einfach ersetzt.

Filter "Darken / Lighten Center"

Bei den Einstellungen für „Darken/Lighten Center“ wähle ich zunächst eine andere Lichtstreuung aus, so dass sich die Aufhellung über den Horizont erstreckt.

Anschließend klicke ich auf „Mitte setzen“ und suche mit der Maus einen geeigneten Mittelpunkt für die Aufhellung. Jetzt passe ich noch etwas die Helligkeit am Rand an. Nachdem mir nun das Ergebnis ganz gut gefällt, vergleiche ich noch einmal Ursprungsbild und bearbeitetes Foto, indem ich auf „Vorschau Side by Side“ klicke.

Vorschau Side by Side

Nun bestätige ich mit Klick auf „ok“ und der Filter wird als neue Ebene eingefügt.

Color Efex Pro Effekt als neue Ebene

Von hier aus lässt sich das Bild dann natürlich auch noch weiter bearbeiten. Es lohnt sich auch, all die anderen NIK Filter einmal auszuprobieren oder verschiedene Filter zu kombinieren. Es ergeben sich hier zahllose Möglichkeiten, Fotos mit interessanten Effekten aufzuwerten.

Das tolle Foto stammt von © Lars Mielke von http://berlin-fotoalbum.de/

1 Antwort
  1. Hypnose Ausbildung - Ulrich Eckardt
    Hypnose Ausbildung - Ulrich Eckardt says:

    Schaut gut aus. Ich habe schon viel von dem Filter gehört, aber bisher war er mir zu teuer. Auch finde ich, dass man selbst die Möglichkeiten von PS nutzen sollte, um zu verstehen wie die Software wirklich funktioniert.
    Im professionellen Bereich, wo es um Zeit und Geld geht, ist so ein Filter bestimmt sinnvoll.

    Grüße

    Ulrich Eckardt

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 + 16 =