Eine Spiegelung erstellen

1. Zunächst öffnen wir das Bild, das gespiegelt werden soll und duplizieren die Ebene (entweder durch Rechtsklick auf die Ebene und dann ‚duplizieren‘ wählen oder aber die Ebene einfach mit der Maus auf das Ordnersymbol unten in der Ebenenpalette ziehen).

Damit wir Platz für die Spiegelung haben, vergrößern wir die Arbeitsfläche (Bild -> Arbeitsfläche, hier den Anker in die obere Mitte setzen, damit die Vergrößerung nach unten hin erfolgt und die Höhe verdoppeln)

2. Nun aktivieren wir mit dem Shortcut strg + T das Transformieren Werkzeug (oder im Menu auf bearbeiten -> frei transformieren gehen). Nun mit einem Rechtsklick auf die Maus den Menupunkt „vertikal spiegeln“ auswählen.

3. Mit dem Auswahlwerkzeug ziehen wir die gespiegelte Ebene nach unten, bis sie an der gewünschten Position liegt. Mit gedrückter Großschreibtaste wird ein senkrechtes Ziehen sichergestellt.

4. Damit der Effekt einer Wasserspiegelung entsteht, fügen wir der gespiegelten Ebene noch einen Weichzeichnungsfilter hinzu (Filter -> Weichzeichnungsfilter -> Bewegungsunschärfe). Hier wählen wir einen Radius von 90° und einen Abstand von 10px aus.

5. Damit die Darstellung noch etwas realistischer wird, lassen wir die Spiegelung noch leicht in den grauen Hintergrund übergehen. Hierzu erstellen wir durch Klick auf das Maskensymbol in der Ebenenpalette eine Ebenenmaske. In diese Ebenenmaske klicken wir hinein (darauf achten, dass links bei den Farben schwarz und weiss eingestellt sind). Nun nehmen wir das Verlaufswerkzeug (Vordergrundfarbe ist schwarz) und ziehen vom unteren Bildrand einen kurzen Verlauf über das untere Drittel des gespiegelten Bildes (ungefähr).

Und schon entsteht eine realistische Wasserspiegelung.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 5 =