Hat man eine Reihe von Bildern oder Fotos und möchte diese jemandem z.B. als email zur Auswahl zusenden, ist hierzu ein PDF mit Kontaktabzügen oft der einfachste Weg. Diese Möglichkeit, einen Kontaktbogen zu erstellen ist seit der Version CS5 in der Creative Suite enthalten. Die Erstellung ist denkbar einfach. Zunächst wechsele ich von Photoshop über das Programm Icon in die Bridge.

Hier wähle ich nun entweder als Arbeitsplatz Output oder wähle über das Icon „Startscripte“ das Output Modul.

Nun wähle ich die Fotos für die Kontaktabzüge aus. Ich habe mich für 8 Fotos entschieden, die ich alle auf einer Seite darstellen will. Hierzu ändere ich unter den Layouteinstellungen noch die Anzahl der Reihen, so dass jeweils zwei Fotos nebeneinander in vier Reihen dargestellt werden. Ausserdem aktiviere ich die Option, dass Bilder gedreht werden können, um eine optimale Seitendarstellung zu erzielen. Anschließend muss ich noch auf „Refresh“ klicken, um das Ergebnis als Vorschau sehen zu können. Ohne Klick auf „Vorschau aktualisieren“ passiert nichts.

Wenn alles so ist, wie ich mir das vorgestellt habe, muss ich nur noch unten auf „Speichern“ klicken und ein PDF wird erstellt. Wenn man vorher die Option „PDF nach dem Speichern öffnen“ anklickt, wird die PDF Datei nach dem Speichern automatisch geöffnet, so dass man das Ergebnis gleich begutachten kann. Nun sind alle Bilder als PDF gespeichert und können so bequem z.B. per email weitergereicht werden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins + 12 =